Pressemitteilung – Jusos Neukölln starten Kampagne „Was bewegt dich?“

Aufruf zur “Was bewegt Dich?”-Kampagne der Jusos Neukölln

Berlin, 14.01.2016 – Im Rahmen der Nachbarschaftskampagne der SPD haben die Jusos Neukölln die Kampagne „Was bewegt Dich?“ in Neukölln gestartet. Vor sämtlichen Neuköllner Oberschulen und OSZs werden die Mitglieder in den kommenden Wochen und Monaten mit Schülerinnen und Schülern in Kontakt treten und ins Gespräch kommen.

Mit dieser auf junge Menschen gerichteten Kampagne fordert die Jugendorganisation der SPD die Neuköllner Schülerinnen, Schülern und Auszubildende auf, ihre politischen Themen und Fragen zu schicken, die sie für Neukölln und Berlin als besonders wichtig erachten. Damit soll eine niedrigschwellige Möglichkeit geschaffen werden, politisch in Neukölln und Berlin zu partizipieren. 

Fabian Fischer, Vorsitzender der Jusos Neukölln, ergänzt zu den Zielen der Kampagne: „Wir wollen mit der Kampagne stärker auf Jugendliche im Kreis zugehen und Interesse für unsere politische Arbeit wecken. Wir sind überzeugt davon, dass viele Jugendliche politisch sind, wie Studien immer wieder belegen. Leider schreckt sie die Arbeit in Parteien oftmals ab. Das wollen wir ändern.“

Um sich zu beteiligen, stehen den jungen Neuköllnerinnen und Neuköllnern vielfältige Kommunikationswege (wie Facebook, Whatsapp, Homepage der Jusos Neukölln, Email u.a.) offen. Wer sich beteiligen möchte, kann die Befragung auch unter www.jusosneukoelln.de/du-bist-gefragt/ erreichen. Den Auftakt machte die Frühverteilung vor der Albrecht-Dürer-Schule am 8. Januar. Die nächste Verteilung findet am Mittwoch, den 20. Januar, vor der Albert-Einstein-Schule statt.

 

Related posts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>