Jusos Neukölln bringen Bildung voran!

Die Neuköllner SPD hat auf ihrem Kreisparteitag im September 2015 die Erklärung „Gute Bildung in Neukölln sichern“ beschlossen. Wir Jusos Neukölln die Delegierten von für uns wichtigen Forderungen überzeugen können und die Bildungserklärung der SPD Berlin maßgeblich geprägt.

Die Neuköllner Erklärung enthält durch unser Engagement die folgenden zentralen Forderungen und Positionen:

    • Stärkung der Gemeinschaftsschulen als gleichberechtigte, rechtlich geschützte Schulform sowie Ausbau und bessere Ausstattung der Gemeinschaftsschulen!
      Wir wollen ein Bildungssystem, in dem alle das Recht auf gute Bildung haben und in dem der Bildungsweg nicht abhängig ist vom Geldbeutel der Eltern. Die Gemeinschaftsschule ist die einzige Schulform, die nachweislich den Bildungserfolg von der sozialen Herkunft der Schüler*innen entkoppelt.

    • Einführung einer Kitapflicht für alle Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr
      Um das das Abhängigkeitsverhältnis zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg zu durchbrechen, müssen Kinder frühzeitig betreut und altersgerecht gefördert werden. Außerdem stärkt die Kita Toleranz, das gegenseitige Verständnis und das gesellschaftliche Miteinander von klein auf. 
    • Ausbau des gebundenen Ganztagsbetriebs an allen Oberschulformen!
      Wir wollen, dass Schulen zu Lern- und Lebensorten der Schüler*innen werden, die sie ganzheitlich und individuell fördern. Der Ganztagsbetrieb stellt für dieses Ziel eine tragende Säule dar.
    • Verbesserung der Schwimmfähigkeit von Kindern!
      Zu viele Kinder in Berlin können nicht oder nicht ausreichend schwimmen. Um das zu ändern, müssen Kinder bereits ab der 1. Klasse ans Wasser gewöhnt und Schwimmen früher erlernen.

    • Gleichstellung der Grundschullehrkräfte bei der Bezahlung mit Lehrkräften aller anderen Schularten!
      Grundschullehrer*innen verdienen noch immer bis zu 500 Euro weniger als ihre Kolleg*innen an Gymnasien. Wir wollen, dass der Berufsstand der Grundschullehrer*innen endlich anerkannt und damit attraktiv wird. Wir sehen es kritisch, dass derzeit verstärkt für die Oberschule ausgebildete Lehrkräfte in Grundschulen angestellt werden.

    • Verbesserung der Ausbildung von Quereinsteigerinnen und -einsteigern!
      Wir wollen, dass Quereinsteiger*innen mehr Zeit in der Fortbildung, mehr individuelle Förderung, eine bessere Betreuung und eine größere Entlastung an Unterrichtsstunden erhalten.

    • Stärkung der interkulturellen Kompetenz der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler!
      Insbesondere in einer multikulturell durchmischten und so diversitären Gesellschaft wie der unseren ist es von großer Bedeutung, dass Lehrer*innen über ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz und Sensibilität verfügen, um wirklich alle Kinder zu verstehen und sie besser fördern zu können.

Das gesamte beschlossene Bildungspapier der SPD Neukölln findet ihr hier: Erklärung „Gute Bildung in Neukölln sichern“.
Die Forderungen des Bildungspapiers stellen nun die offiziellen Zielsetzungen der SPD Neukölln dar. Darüber hinaus werden diese Forderungen in Form von Anträgen auf dem Landesparteitag der SPD Berlin am 14. November eingebracht, um auch die Berliner SPD davon zu überzeugen.

Related posts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>